Freitag, 19. April 2019, 10.15 Uhr, Reformierte Kirche Walchwil

Singende Gemeinde

Reformierter Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl

Der Kirchenchor singt mit der Gemeinde zum Karfreitag

Mitwirkende:
Pfarrer Hans-Jörg Riwar
Kirchenchor Walchwil
Bertina Adame, Orgel
Leitung: Peter Werlen

Freitag, 19. April 2019, 15 Uhr, Katholische Kirche Walchwil

Toggenburger Passion

An der katholischen Karfreitagsliturgie mit Diakon Ralf Binder führt der Kirchenchor Walchwil Ausschnitte aus der Toggenburger Passion von Peter Roth auf.

← Dreieck für mehr oder weniger Details anklicken
3. Abendmahl 4. Psalm 23
5. Gebet in den Bergen 6. Säg, wer isch es gis
7. Eweg mit dem I 8. Geisselung
9. Eweg mit dem II 10. Was und das satt jetz
11. A s’Chrütz mit dem 12. Kreuzweg
13. Kreuzigung 14. Am Kreuz
15. Choral

Peter Roth


Inspiriert durch den 20teiligen Bilderzyklus des Wattwiler Malers Willy Fries, komponierte der Reformierte Toggenburger Peter Roth (geb. 1944) im Jahr 1982 die Toggenburger Passion. Er lehnt sich dabei an die Tradition der Barock-Passionen an, verwendet aber in manchen Chorsätzen rhythmische und harmonische Muster aus der Volksmusik der Säntisregion. Auch die Instrumentierung mit Streichern und Hackbrett wurzelt in der Tradition des Toggenburgs Das Hackbrett setzte er als Continuo-Instrument ein, Polka- und Mazurkarhythmen sowie Naturjodelmelodien erklingen. Roths Passionsmusik ist wohl die einzige unter den Passionen aus den verschiedenen Jahrhunderten, in welcher Jesus von einer Frau (Sopran) gesungen wird.

Willy Fries (1907-1980) malte in den dunklen Kriegsjahren einen Bilderzyklus zum Passionsgeschehen und setzte diesen in die Landschaft des Toggenburgs. Die eindrücklichen Bilder begleiten die Aufführung.

Solisten:
Rahel Bünter, Sopran
Regina Hürlimann, Alt
Roman Walker, Bass

Camerata Walchwil:
Andri Mischol, Violine 1
Léonie Wismer, Violine 2
Walter Tresch, Bratsche
Yuriko Irisawa, Cello
Peter Gisler, Kontrabass
Willi Röthenmund, Trompete
Kathrin Brun, Oboe
Xaver Fässler, Klarinette
Sabin Birrer, Fagott
Emanuel Krucker, Hackbrett

Leitung: Peter Werlen

Sonntag, 21. April 2019, 10 Uhr, Katholische Kirche Walchwil

Antonín Dvořák

Der Kirchenchor singt die Messe in D op. 86 von Antonín Dvořák in einer Bearbeitung für gemischten Chor, Soli und Bläserquintett.

← Dreieck für mehr oder weniger Details anklicken

Die Messe in D komponierte Antonín Dvořák 1887 auf Wunsch des Architekten und Gründers der Tschechischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Josef Hlávka, ursprünglich für Soli, Chor und Orgel und wurde erst mit der späteren Orchestrierung durch den Komponisten sehr populär. Mit seiner Ideenvielfalt und seinem harmonischen Reichtum stellt sich die D-Dur-Messe in den liturgischen Dienst einer Gottesverehrung, die eher von lyrischer Meditation als von dramatischer Unmittelbarkeit gekennzeichnet ist.

Antonín Dvořák

Der Komponist hatte sich damals über die Grenzen seiner tschechischen Heimat hinaus einen großen Namen gemacht unter anderem mit dem Kirchlichen Werk Stabat Mater (1876/77), das nach Aufführungen in Budapest und Wien sehr große Erfolge in London (1883) und New York (1884) zu verbuchen hatte. Auch in die Messe D-Dur brachte der Komponist seine ganze Meisterschaft ein.

Das Werk zeugt von Dvoráks Kunstfertigkeit, einen sakralen Text musikalisch zu fassen und gleichzeitig die heitere, unbeschwerte Atmosphäre der lieblichen böhmischen Landschaft und die Schlichtheit eines wahrhaft und tief religiös verwurzelten Landvolkes einzufangen, ohne sich dabei aber in folkloristischen Vereinfachungen zu verlieren.

Kirchenchor Walchwil

Solisten:
Rahel Bünter, Sopran
Anja Powischer, Alt
Ono Akinobu, Tenor
Roman Walker, Bass

Bläserquintett:
Andrea Huber, Flöte
Polona Počkaj, Oboe
Nicola Katz, Klarinette
Ramon Imlig, Horn
Patricia Pazos Pintor, Fagott
Patrizia Suter-Brunner, Orgel

Leitung: Peter Werlen

April

Freitag, 19. April 2019, 10.15 Uhr, Reformierte Kirche Walchwil
19 Karfreitag
Der Kirchenchor singt mit der Gemeinde Passions-Choräle
Freitag, 19. April 2019, 15 Uhr, Katholische Kirche Walchwil
19 Karfreitag
Toggenburger Passion von Peter Roth
Sonntag, 21. April 2019, 10 Uhr, Katholische Kirche Walchwil
21 Oster-Gottesdienst
Messe in D von Antonín Dvořák

Juni

Sonntag, 9. Juni 2019, 10 Uhr, Katholische Kirche Walchwil
9 Pfingsten im Pastoralraum
Der Kirchenchor Walchwil singt groovige Gospels und Spirituals

Kirchenmusik in Walchwil

Kirchenmusik in Walchwil 1/2019