Unser ehemaliger Dirigent



Roman Walker

Nach vier Jahren Berufstätigkeit als Primarlehrer begann Roman Walker sein Musikstudium an der Musikhochschule Luzern. Er erlangte als Bariton das Gesangslehrdiplom bei Prof. Peter Brechbühler. Am selben Institut folgten die Studien für Schulmusik II bei Prof. Pirmin Lang, sowie das Dirigierstudium A bei Prof. Dr. Alois Koch und Prof. Hans Zihlmann. 2005 Nachdiplomstudium Orchesterdirektion bei Daniel Schmid an der Hochschule für Musik & Theater in Zürich. 2008 folgt Nachdiplomstudium Kirchenmusik bei Martin Hobi und diversen anderen Dozenten. Roman Walker gründete die Kantorei St. Michael in Zug und leitete diese bis Ende 2008. Er ist zudem Mit-Initiant des neu gegründeten Kirchenchors Walchwil, wo er seit 2002 Kirchenmusiker ist. Mit diesen Gruppierungen führte er in Zusammenarbeit mit professionellen Orchestern (u. a. Capriccio Basel) bedeutende Werke wie «Alexanders Feast» (G.F. Händel), verschiedene Weihnachtsoratorien (C. Saint-Saëns und J. S. Bach), Petite Messe Solenelle (G. Rossini) Requiem (G. Fauré und W. A. Mozart) sowie «Misa Criolla und Navidad Nuestra» (A. Ramirez) auf. Seit Sommer 2008 steht er in der Nachfolge von Stiftskapellmeister P. Roman Hofer OSB am Kloster in Engelberg.